Anmelden/RegistrierenAusdrucken und mitnehmenMein BlasentagebuchWas ist ein Blasentagebuch

Herzlich willkommen beim interaktiven Blasentagebuch

Wie benutzen Sie das interaktive Blasentagebuch richtig?
  • Führen Sie ein Blasentagebuch mindestens 4 Tage und Nächte.
  • Sie können das Blasentagebuch fortlaufend führen oder aber an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden.
  • Beginnen Sie mit dem Protokoll morgens nach dem ersten Wasser lassen.
  • Am Tag können Sie die Urinmenge messen, indem in einen Messbecher uriniert wird.
  • Die nächtliche Urinmenge kann erfasst werden, indem eine Windel getragen wird. Diese muss in trockenem und in nassem Zustand gewogen werden. Vom Gewicht der nassen Windel wird das der trockenen Windel abgezogen - die Differenz ist die Urinmenge, die nachts ausgeschieden wurde. Hierfür gilt: 1 Gramm = 1 ml.
  • Haben Sie mindestens drei, besser noch vier Tage und Nächte protokolliert, so können Sie die eingegebenen Werte auswerten lassen, als PDF ausdrucken und zum nächsten Arztbesuch mitnehmen.

Registrieren oder nicht registrieren?
Sie können die Daten für Ihr Kind ohne Registrierung eingeben und auswerten lassen. Diese Daten werden dann nicht gespeichert.
Falls Sie die Daten aber hier speichern möchten, um ggf. das Blasentagebuch zu ergänzen oder noch einmal darauf zuzugreifen, hinterlegen wir die Daten unter einem Benutzernamen und einem Passwort, welche Sie hier bitte angeben

Weitere Informationen über das Bettnässen finden Sie auf der Internetseite der Initiative Trockene Nacht e. V.